language-DE

Allianz

 

Die Allianz gegen Racial Profiling ist eine breit abgestützte Bewegung, die den institutionellen Rassismus in den Schweizer Polizeikorps und dem Grenzwachtkorps sowie seine strukturellen Ursachen bekämpft. Wir sind eine Bewegung, die Anfang 2016 im Umfeld des juristischen Verfahrens Mohamed Wa Baile gegen die Stadtpolizei Zürich entstanden ist. Die Allianz gegen Racial Profiling entwickelt gesamtschweizerische Aktivitäten und unterstützt lokale antirassistische Initiativen – siehe dazu auch unser Leitbild:

  • Ermächtigung: Wir vernetzen Menschen, die Racial Profiling und andere Formen des Rassismus im öffentlichen Raum erleben. So ist unter anderem eine Reihe von Filmen
  • Forschung: Wir unterstützen die ‚Kollaborative Forschungsgruppe Racial Profiling’ und die ‚Kritischen Jurist_innen’, die Racial Profiling als strukturelles Phänomen aus historischen, sozialwissenschaftlichen und rechtlichen Gesichtspunkten untersuchen.
  • Prozessbeobachtung: Wir koordinieren das ‚Forschungskollektiv Rassismus vor Gericht’, das Strafprozesse beobachtet und mittels wissenschaftlichen Methoden Rechtsverfahren analysiert. So wird dokumentiert, wie Rassismus vor Gericht verhandelt wird.
  • Strategische Rechtsverfahren: Wir führen und unterstützen Rechtsverfahren mit dem Ziel, Problemstellen des Racial Profiling aufzudecken und zu beseitigen. Dazu zählen Verfahren wie Mohamed Wa Baile, Wilson Adebayo und Marc Oestreicher.
  • Unterstützung von Kontrollierten: Wir unterstützen Menschen, die Racial Profiling erleben, bringen sie in Kontakt mit anderen Kontrollierten und bieten ihnen eine rechtliche und strategische Beratung.
  • Öffentlichkeitsarbeit: Wir treten in den Medien auf und organisieren mit Schweizer und internationalen Partnerorganisationen Workshops und Kongresse zur Förderung des antirassistischen Widerstands.
  • Dezentrale Vernetzungen: Wir unterstützen lokale Initiativen – aktuell in Basel, Bern, Genf, Lausanne, Luzern, St. Gallen und Zürich -, die Racial Profiling thematisieren.
  • Institutionelle Interventionen: Wir intervenieren mit Stellungnahmen und Schreiben gegenüber Politik, Polizei und Polizeigewerkschaften mit dem Ziel, Verletzungen des völker- und verfassungsrechtlichen Diskriminierungsverbots zu unterbinden.

 

Alternativer Report der Allianz über Racial Profiling in der Schweiz 2017 (Englisch)

Facebook
Facebook
Twitter
Visit Us
Follow by Email